DIE STATIONEN:

Zum Start der Veranstaltung schickt Sie René Krawelicki musikalisch auf die Reise. Die Route führt dann nach Thyrow, von dort nach Groß- und Kleinbeuthen, weiter nach Siethen, von dort aus nach Gröben und zum Abschluss treffen sich alle Mitfahrenden in Ahrensdorf. 

Mit dabei sind Blasmusik in Thyrow, ein Gaukler in Großbeuthen, ein Saxophon-Walking-Act am neuen Nuthe-Wehr in Kleinbeuthen, das zauberhafte Jazz-Trio Waterstradt mit Ausnahmesängerin Viola Manigk im Kornland-Hof von Familie Du-Chesne in Siethen und Stefanie John (Campanula Cello) und Stephan Bienwald (Steelstring-Guitar) mit ihren „Lieblingsstücken aus Klassik und Pop“ in der Kirche in Gröben. Zum Abschluss wird im Pfarrgarten in Ahrensdorf das Gesangsduo NO SISTERS aus Ludwigsfelde zu hören sein.  

LUDWIGSFELDE

THYROW

RENÉ KRAWELICKI 

Er ist einer DIESER TYPEN, den man in Ludwigsfelde seit vielen Jahren und auf vielen Bühnen kennt: Vielseitig, explosiv, powervoll, unterhaltsam, für jeden Spass zu haben und in jedem pop-ulären Song zuhause – Schwiegermuttertyp eben. Wer könnte also besser die Ludwigsfelder für einen ganzen Tag Fahrradfahren motivieren und mit Werf am Sonntagmorgen auf die Strecke schicken als René Krawielicki? 

GROSSBEUTHEN

Karfunkel-Karawane - Varieté und Straßenmusik

Eigentlich tourt Merlin mit der Karfunkel-Karawane, einer roten Feuerwehr und einem großen Zirkuszelt durch die Welt. Im letzten Jahr hat er seinen Lebens- und Arbeitsschwerpunkt von der Schweiz nach Berlin-Brandenburg verlegt, was sehr begrüßt werden darf. Merlin Pohse arbeitet als studierter Pantomime seit vielen Jahren als Clown, Performer an der Schnittstelle zwischen Theater, Zirkus und Performance.

Zusätzlich bietet Frau Saalfeld vom Gemeindekirchenrat Führungen in der Kirche an. Die Heimatstube ist geöffnet – hier kann die Ausstellung besichtigt werden.

LUDWIGSFELDER BLASORCHESTER

Als sie Teenager waren, war es ihnen zu langweilig, an Heiligabend nur unter dem Tannenbaum zu sitzen. Deshalb schnappten sich die Musiker ihre Instrumente und zogen durch die Stadt. So wurden sie  mit dem Turmblasen bekannt. Seit dem spielen sie auf vielen Dorffesten und geselligen Veranstaltungen in und rund um Ludwigsfelde auf. Beim ersten Fahrradkonzert eröffnet der Ludwigsfelder Blasorchester e. V. im Hof der Kulturscheune in Thyrow das Fahrradkonzert mit zünftigen Weisen.

AHRENSDORF

KLEINBEUTHEN

LES CONNAISSEURS

Saxophon pur! – das verspricht das Trio mit Rainer Hanke, Achim Kleiner und Gert Anklam. Auf Instrumenten der legendären amerikanischen Saxophonmarke Conn  aus den 1930er Jahren spielen sie Tangos, Pop und Klassiker der Saxophonliteratur – also einmal quer durch die Musik unserer Welt.

Zusätzlich informiert Ortsvorsteher Manfred Müller zur Geschichte des Nuthe-Wehrs und über dessen Rekonstruktion und die feierliche Eröffnung 2020.

Der Imbiss zur Ulme im Ort lädt zu einer kleinen Rast ein.

GRÖBEN

JAZZ-TRIO WATERSTRADT

Volker Frey (Schlagzeug, Vibraphon) und Michael Waterstradt (Kontrabass) gehören zu den richtig alten Hasen des Swing- und Jazzmusik-Lebens in Berlin. Gemeinsam supporten sie zum Fahrradkonzert die sehr besondere Jazz-Sängerin Viola Manigk. Mit ihrem Scat-Gesang a la Ella Fitzgerald beeindruckte Viola ihr Publikum auch schon in Japan oder den USA.

Elegante klassische Musik, verträumte Romanzen, groovende Popsongs und Improvisationen - Stefanie John und Stephan Bienwald haben ihre "Lieblingsstücke" feinsinnig arrangiert und spielen ihre Versionen mit selbstgebautem Campanula-Cello und Steel String Guitar. Die beiden Vollblutmusiker überraschen und berühren immer wieder aufs Neue.

Zusätzlich: kann die Gaststube Zur Nase endlich wieder besucht werden, sie öffnet nach langer Pause eine Woche vor dem Fahrradkonzert.

Amelie Schubert ist begeisterte Musikerin aus Ludwigsfelde. Sie spielt mehrere Instrumente und schreibt auch eigene Songs. Zum Abschluss des ersten Ludwigsfelder Fahrradkonzertes präsentiert die talentierte 18-Jährige im Pfarrgarten in Ahrensdorf ihr Repertoire aus Popsongs, Country und Singer-Songwriter-Titeln.

Außerdem lädt ab ca. 17:30 der Ahrensdorfer Chor alle zum Mitsingen ein.

Zusätzlich: Die Ahrensdorfer Malgruppe präsentiert im Dorfgemeinschaftshaus eine kleine Ausstellung und die Kirche steht für Interessierte offen.

SIETHEN

STEFANIE JOHN &

STEPHAN BIENWALD

Das erste Fahrradkonzert führt uns an 7 ausgewählte Orte rund um Ludwigsfelde.

Im Zeitfenster zwischen 9:00 und 11:00 Uhr wird die Reise angetreten. Das Zeitfenster wird an den einzelnen Stationen beibehalten, d. h. die kulturellen Darbietungen werden jeweils mit Pausen mehrfach wiederholt. 

Wer in den Genuss der vielfältigen kulturellen Schmankerl kommen will, muss ein Ticket erwerben. Das Ticket aus dem Vorverkauf wird am Start in ein Bändchen umgetauscht, damit die Einlasskontrolle an den einzelnen Stationen schnell geht. 

Das bunte Bändchen am Handgelenk berechtigt zum Besuch aller Kulturereignisse entlang der ausgeschilderten Strecke. 

Wer nur einzelne Stationen besuchen möchte, kann vor Ort Einzel-Tickets dafür erwerben. 

Kulturinteressierte aus Trebbin können auch in Thyrow beim Einlass noch ein Bändchen erwerben und von dort aus die Strecke abradeln. 

An allen Stationen wird es eine gastronomische Versorgung geben, die teilweise auch von den Ortsvereinen organisiert wird. 

Viel Spaß bei der ersten KulTour rund um Ludwigsfelde wünscht

Das Team vom Kulturforum 

Zwischen 10:00 und

13:00 Uhr

Innenhof des Gemeindezentrums/

Kulturscheune, Thyrower Bahnhofsstraße 89

Zwischen 11:30 und

13:30 Uhr

Dorfanger zwischen

Kirche und Heimatstube/

Gemeindezentrum

Zwischen 12:30 und 14:30 Uhr

Nuthe-Wehr am Dorfausgang Richtung Mietgendorf

Zwischen 13:00 und

16:00 Uhr

Kornlandhof der

Fa. Du Chesne, Ludwigsfelder Chaussee 1

DER TAG

Zwischen 16:00

und 19 Uhr

Pfarrgarten der Kirchgemeinde Zum Guten Hirten, Hauptstraße 29

Zwischen 14:30 und

16:30 Uhr

Kirche in Gröben

Zwischen 09:00 und

11:00 Uhr

Eingang vom Stadt-Aktiv-Park Potsdamer Straße Ludwigsfelde

Die Veranstaltung endet in Ahrensdorf, der Heimweg von hier aus muss individuell vorgenommen werden.

HINWEIS

Auf allen Wegen des Fahrradkonzertes gilt die StVO. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr. Das Tragen eines Fahrradhelms wird empfohlen. 

Die Route ist an wichtigen Abzweigen und Kreuzungen ausgeschildert. 

TICKETS*

Tagesticket für alle Stationen

Erwachsene (keine Ermäßigung) VVK 17,00 Euro Tageskasse 20,00 Euro

Jugendliche (12 – 18 Jahre) VVK 10,00 Euro Tageskasse 12,50 Euro

Einzelticket (nur an den einzelnen Stationen erhältlich):

Jugendliche/Erwachsene 5,00 Euro

Kinder unter 12 Jahren benötigen kein Ticket.

VORVERKAUFSSTELLEN:

Brunnen Buchhandlung

Potsdamer Str. 76, Ludwigsfelde

Werbewerk | Fotoatelier K. Schmiedel

Agentur Ansichtssache

Nuthedamm 3, Ludwigsfelde

und unter www.reservix.de *

* Vorverkaufsgebühren variieren

PANNENSERVICE für unterwegs

Mobile Fahrradwerkstatt des SOLBRA e. V.

Tel.:  03378 – 18 98 59 

FÖRDERUNG & KOOPERATIONEN

Das Fahrradkonzert ist eine Veranstaltung des Kulturforums Ludwigsfelde e. V., unterstützt von der Stadt Ludwigsfelde im Rahmen des Lu-Festivals 2021, den Ortsteilen Ahrensdorf und Gröben, der Firma Du Chesne, dem Ludwigsfelder Frauenstammtisch, SOLBRA e. V., Gewerbeverein Ludwigsfelde und der Stadt Trebbin.  

Die Tour wird in den verschiedenen Orten von vielen Initiativen und Vereinen unterstützt.

Kulturscheune Thyrow

Beuthener Landfrauen

Ludwigsfelder Kieze e. V.

Heimatverein Großbeuthen e. V.

Evangelische Kirchengemeinde Ahrensdorf und Gröben

Ahrensdorfer Treff e. V.